Behandlung von EU-Bürgern

perithalpsi-evropaion-politon-1.jpgDie Behandlung von Bürgern Europas, die Griechenland als Touristen oder beruflich besuchen, ist im Rahmen der EU-Richtlinie über die grenzüberschreitende Gesundheitsversorgung möglich.

Die Integration der Richtlinie in die griechische nationale Gesetzgebung steht noch aus und wird innerhalb des Jahres 2013 stattfinden.

Bis dahin erfolgt die Behandlung europäischer Patienten mit der Krankenversicherungskarte des europäischen Trägers.